Klimaschutz in Unternehmen

Die neue Zielmarke der Klimapolitik ist Klimaneutralität. Viele Unternehmen in Deutschland haben sich bereits auf den Weg zur Klimaneutralität gemacht. Sie haben innovative Verfahren erprobt und Pilotprojekte aufgesetzt, um klimaneutrale Geschäftsmodelle und Produkte zu entwickeln. An ihren Produktionsstandorten und in den vor- und nachgelagerten Wertschöpfungsketten verfolgen sie branchenspezifische Strategien und reduzieren damit bereits heute Emissionen.

Trotz zahlreicher Aktivitäten und erheblicher Emissionsreduktionen stehen viele Unternehmen jedoch vor großen Herausforderungen und Unsicherheiten. Auch wenn sie Klimaschutz als zentrale Zukunftsaufgabe verstehen und Teil der Lösung sein wollen, sind sie auf ihrem Weg zur Klimaneutralität unterschiedlich weit fortgeschritten.

Wir möchten Unternehmen dabei unterstützen, ambitionierte Ziele und wirkungsvolle Maßnahmen umzusetzen, die mit dem 1.5°-Pfad des Pariser Klimaabkommens vereinbar sind.

Mit der Transformationsallianz „Unternehmerische Klimaneutralität“ bieten wir Unternehmen eine Plattform zum vertraulichen Dialog und Erfahrungsaustausch. Sie dient dazu, sektorübergreifend voneinander zu lernen, um die konkreten Herausforderungen auf dem Weg zur Klimaneutralität frühzeitig zu identifizieren. In einem breiten Bündnis aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft sollen gemeinsame Lösungen entwickelt und auf den Weg gebracht werden.

Weiterführende Informationen

Ansprechpartner:in

Levke Albertsen

Referentin Unternehmerischer Klimaschutz

Email: levke.albertsen@klimawirtschaft.org

Telefon: +49 (0)159 064 395 92

 

Benjamin Kottmeyer

Referent Unternehmerischer Klimaschutz

Email: benjamin.kottmeyer@klimawirtschaft.org

Dr. Daniel Vallentin

Bereichsleitung Transformationsallianzen & inhaltliche Entwicklung

Email: daniel.vallentin@klimawirtschaft.org
Telefon: +49 (0)30 – 2045 3734