Unser Team

Levke Albertsen

Junior Referentin Unternehmerischer Klimaschutz

Arbeitsschwerpunkte: Circular Economy, Unternehmerische Klimaneutralität

 

Email: levke.albertsen@klimawirtschaft.org
Telefon: +49 (0)159 064 395 92
Zum LinkedIn-Profil

Levke Albertsen studierte Umweltwissenschaften sowie „Environmental Management and Policy“. Ihre Schwerpunkte lagen dabei auf Nachhaltigkeitsmanagement, Circular Economy, Ökobilanzierung, Umweltpolitik sowie der Elektrifizierung der Automobilindustrie. Bei der Stiftung arbeitet sie insbesondere zu den Themen Circular Economy und unternehmerische Klimaneutralität. Privat engagiert sie sich in der Baugenossenschaft Mesterkamp für die Realisierung eines autofreien Wohnprojektes in Hamburg.

Levke Albertsen studierte Umweltwissenschaften sowie „Environmental Management and Policy“. Ihre Schwerpunkte lagen dabei auf Nachhaltigkeitsmanagement, Circular Economy, Ökobilanzierung, Umweltpolitik sowie der Elektrifizierung der Automobilindustrie. Bei der Stiftung arbeitet sie insbesondere zu den Themen Circular Economy und unternehmerische Klimaneutralität. Privat engagiert sie sich in der Baugenossenschaft Mesterkamp für die Realisierung eines autofreien Wohnprojektes in Hamburg.

Ronja Busch

Junior Referentin Europäische & Internationale Politik

Arbeitsschwerpunkte: EU Green Deal, Fit-for-55, EU-Industrietransformation

Email: ronja.busch@klimawirtschaft.org
Telefon: +49 (0)179 1850907
Zum LinkedIn-Profil

Ronja Busch ist im Bereich europäische und internationale Politik tätig. Zuvor hat sie als Rechtsanwältin im Bereich Energierecht und Öffentliches Recht in der Wirtschaftskanzlei RAUE gearbeitet. Dort beriet sie schwerpunktmäßig zum Planungs- und Genehmigungsrecht sowie zu Fragestellungen rund um das EEG. Privat spielt sie leidenschaftlich Feldhockey und engagiert sich für neue Mobilitätskonzepte in Berlin.

Ronja Busch ist im Bereich europäische und internationale Politik tätig. Zuvor hat sie als Rechtsanwältin im Bereich Energierecht und Öffentliches Recht in der Wirtschaftskanzlei RAUE gearbeitet. Dort beriet sie schwerpunktmäßig zum Planungs- und Genehmigungsrecht sowie zu Fragestellungen rund um das EEG. Privat spielt sie leidenschaftlich Feldhockey und engagiert sich für neue Mobilitätskonzepte in Berlin.

Julia Eckey

Bereichsleiterin Unternehmen & Kommunikation, HR & Finanzen

Email: julia.eckey@klimawirtschaft.org
Telefon: +49 (0)179  76 80 73 5
Zum LinkedIn-Profil

Julia Eckey leitet den Bereich Unternehmen & Kommunikation, HR & Finanzen. Als Principal bei der Joschka Fischer & Company beriet sie Kunden auf den Feldern strategische Neuausrichtung, politische Kommunikation und Nachhaltigkeit. Davor war sie in unterschiedlichen leitenden Funktionen in einem Unternehmensverband, zuletzt als Bereichsleiterin international, tätig. Julia Eckey ist Diplom Politikwissenschaftlerin und systemische Organisationsentwicklerin. Ihre freie Zeit verbringt sie gerne mit beiden Händen in der Erde.

Julia Eckey leitet den Bereich Unternehmen & Kommunikation, HR & Finanzen. Als Principal bei der Joschka Fischer & Company beriet sie Kunden auf den Feldern strategische Neuausrichtung, politische Kommunikation und Nachhaltigkeit. Davor war sie in unterschiedlichen leitenden Funktionen in einem Unternehmensverband, zuletzt als Bereichsleiterin international, tätig. Julia Eckey ist Diplom Politikwissenschaftlerin und systemische Organisationsentwicklerin. Ihre freie Zeit verbringt sie gerne mit beiden Händen in der Erde.

Dr. Mikiya Heise

Pressesprecher, Leitung Öffentlichkeitsarbeit

Email: mikiya.heise@klimawirtschaft.org
Telefon: +49 (0) 30 – 4000 6350

Zum LinkedIn-Profil

Mikiya Heise ist verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung. Zuvor hatte er als Direktor den Bereich Public Relations bei Zum goldenen Hirschen Berlin GmbH verantwortet. Dort beriet er Unternehmen und politische Institutionen zu den Themen Kreislaufwirtschaft, Energiewende und Klimaschutz. Er ist promovierter Politikwissenschaftler. Privat engagiert er sich für den Schutz des Bergnebelwaldes in Costa Rica.

Mikiya Heise ist verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung. Zuvor hatte er als Direktor den Bereich Public Relations bei Zum goldenen Hirschen Berlin GmbH verantwortet. Dort beriet er Unternehmen und politische Institutionen zu den Themen Kreislaufwirtschaft, Energiewende und Klimaschutz. Er ist promovierter Politikwissenschaftler. Privat engagiert er sich für den Schutz des Bergnebelwaldes in Costa Rica.

Martin Kaul

Leitung Vorstandsstab, Bereichsleitung Politik

Email: martin.kaul@klimawirtschaft.org
Telefon: +49 (0)30 – 2045 3735
Twitter: @kaulmartin
Zum LinkedIn-Profil

Martin ist wenige Monate vor dem Pariser Klimaabkommen zur Stiftung gekommen und hat in den vergangenen Jahren die politische Arbeit der Stiftung aufgebaut. Heute leitet er deren Vorstandsstab und verantwortet die politische Arbeit. Vor seiner Zeit bei der Stiftung hat Martin im politischen Bereich gearbeitet – im Stab eines Parteichefs, für Fraktionsvorsitzende im Berliner Abgeordnetenhaus oder auch im Deutschen Bundestag – wie auch bei einem Beratungsinstitut und Think Tank. Wenn Martin nicht gerade beruflich das Klima schützt, läuft er mit seinem kleinen Sohn im Jogger durch Berlin.

Martin ist wenige Monate vor dem Pariser Klimaabkommen zur Stiftung gekommen und hat in den vergangenen Jahren die politische Arbeit der Stiftung aufgebaut. Heute leitet er deren Vorstandsstab und verantwortet die politische Arbeit. Vor seiner Zeit bei der Stiftung hat Martin im politischen Bereich gearbeitet – im Stab eines Parteichefs, für Fraktionsvorsitzende im Berliner Abgeordnetenhaus oder auch im Deutschen Bundestag – wie auch bei einem Beratungsinstitut und Think Tank. Wenn Martin nicht gerade beruflich das Klima schützt, läuft er mit seinem kleinen Sohn im Jogger durch Berlin.

Till Kötter

Leitung Europäische & Internationale Politik

Email: till.koetter@klimawirtschaft.org
Telefon: +49 (0)30 – 2045 4458

Till Kötter leitet unsere Arbeit zum EU Green Deal und im G7-/G20- Kontext. Zuvor hatte er das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) zur Umsetzung des Paris Abkommens beraten und für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Peking und die Heinrich-Böll-Stiftung in Washington, DC, progressive Klimapartnerschaften geschmiedet. Till hat einen Masterabschluss in Internationaler Politik von SciencesPo Paris und an der University of Florida Journalismus studiert. Seine Freizeit verbringt Till mit seiner Familie und in Laufschuhen. 

Till Kötter leitet unsere Arbeit zum EU Green Deal und im G7-/G20- Kontext. Zuvor hatte er das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) zur Umsetzung des Paris Abkommens beraten und für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Peking und die Heinrich-Böll-Stiftung in Washington, DC, progressive Klimapartnerschaften geschmiedet. Till hat einen Masterabschluss in Internationaler Politik von SciencesPo Paris und an der University of Florida Journalismus studiert. Seine Freizeit verbringt Till mit seiner Familie und in Laufschuhen. 

Benjamin Kottmeyer

Junior Referent Unternehmerischer Klimaschutz

Arbeitsschwerpunkt: Klimaneutralität

 

Email: benjamin.kottmeyer@klimawirtschaft.org
Zum LinkedIn-Profil

Benjamin arbeitet in der Stiftung zur unternehmerischen Klimaneutralität. Zuvor begleitete er drei Jahre lang die Otto Group im Nachhaltigkeitsmanagement und absolvierte einen Master in Nachhaltigkeitswissenschaften an der Leuphana Universität Lüneburg. Er bringt Erfahrungen aus inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten, dem strategischem Nachhaltigkeitsmanagement sowie der nachhaltigen Gestaltung von Lieferketten mit. Privat findet man ihn in der Regel am, auf oder im Wasser in Berlin und Umland.

Benjamin arbeitet in der Stiftung zur unternehmerischen Klimaneutralität. Zuvor begleitete er drei Jahre lang die Otto Group im Nachhaltigkeitsmanagement und absolvierte einen Master in Nachhaltigkeitswissenschaften an der Leuphana Universität Lüneburg. Er bringt Erfahrungen aus inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten, dem strategischem Nachhaltigkeitsmanagement sowie der nachhaltigen Gestaltung von Lieferketten mit. Privat findet man ihn in der Regel am, auf oder im Wasser in Berlin und Umland.

Malte Meyer zu Hartlage

Junior Referent Unternehmenskooperationen

Arbeitsschwerpunkte: Förderer, Unterstützer, Kooperationen

 

Email: malte.meyerzuhartlage@klimawirtschaft.org
Telefon: +49 (0)159 06439501
Zum LinkedIn-Profil

Malte Meyer zu Hartlage ist als Junior Referent verantwortlich für Unternehmenskontakte und -anfragen. Zuvor war er als Activism Koordinator im Freiwilligenmanagement bei Amnesty International tätig. Er hat Studienabschlüsse in Nonprofit-Management & Public Governance sowie in Umweltwissenschaften & Industrietechnik. Privat ist Malte Meyer zu Hartlage in den Bereichen Kultur und Umwelt aktiv.

Malte Meyer zu Hartlage ist als Junior Referent verantwortlich für Unternehmenskontakte und -anfragen. Zuvor war er als Activism Koordinator im Freiwilligenmanagement bei Amnesty International tätig. Er hat Studienabschlüsse in Nonprofit-Management & Public Governance sowie in Umweltwissenschaften & Industrietechnik. Privat ist Malte Meyer zu Hartlage in den Bereichen Kultur und Umwelt aktiv.

Yvonne Mrukwa

Junior Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Email: yvonne.mrukwa@klimawirtschaft.org

Yvonne Mrukwa ist für die digitale Kommunikation der Stiftung zuständig. Zuvor arbeitete sie als Marketing Managerin für ein Technologie-Start-up und verantwortete die Redaktion der Website, Newsletter und Social-Media-Kanäle. Während ihres internationalen Masterstudiums an der Malmö University in Medien- und Kommunikationswissenschaften war sie bereits als Werkstudentin bei der Stiftung tätig und bringt weitere Kommunikationsexpertise aus dem CSR-Bereich einer Beratung und einem Inkubationsprogramm für Geschäftsideen mit SDG-Impact mit. Privat probiert sie die neuesten Social Media Trends aus.

Yvonne Mrukwa ist für die digitale Kommunikation der Stiftung zuständig. Zuvor arbeitete sie als Marketing Managerin für ein Technologie-Start-up und verantwortete die Redaktion der Website, Newsletter und Social-Media-Kanäle. Während ihres internationalen Masterstudiums an der Malmö University in Medien- und Kommunikationswissenschaften war sie bereits als Werkstudentin bei der Stiftung tätig und bringt weitere Kommunikationsexpertise aus dem CSR-Bereich einer Beratung und einem Inkubationsprogramm für Geschäftsideen mit SDG-Impact mit. Privat probiert sie die neuesten Social Media Trends aus.

Sabine Nallinger

Vorständin der Stiftung KlimaWirtschaft

Telefon: +49 (0) 30 – 2021 4320
Twitter: @SabineNallinger

Sabine Nallinger ist Vorständin der Stiftung KlimaWirtschaft. Sie hat mehr als 20 Jahre u.a. für die Landeshauptstadt München, die Stadtwerke München und Umweltverbände an zukunftsweisenden und praxisorientierten Projekten für eine umweltverträgliche Regional-, Stadt- und Verkehrsplanung sowie am Mobilitätsmanagement für Großstadträume gearbeitet. Bei der Münchner Verkehrsgesellschaft mbH leitete die studierte Stadt-, Verkehrs- und Umweltplanerin den Bereich Forschung und Entwicklung und verantwortete zahlreiche Forschungs- und Kooperationsprojekte auf nationaler und europäischer Ebene. Sabine Nallinger war von 2008 bis Mai 2020 Stadträtin für Bündnis 90/Die Grünen. Im Jahr 2014 kandidierte sie für das Amt der Oberbürgermeisterin von München. Sabine Nallinger ist zudem in zahlreichen Gremien aktiv, u.a. als Aufsichtsratsmitglied bei der Vattenfall Wärme Berlin AG und Mitglied im Fachbeirat bei MyClimate. In ihrer Freizeit unternimmt sie gerne Bergtouren – auf Skiern oder mit dem Bike, wo sie das Handy ausschalten und ihren Blick für das große Ganze schärfen kann.

Sabine Nallinger ist Vorständin der Stiftung KlimaWirtschaft. Sie hat mehr als 20 Jahre u.a. für die Landeshauptstadt München, die Stadtwerke München und Umweltverbände an zukunftsweisenden und praxisorientierten Projekten für eine umweltverträgliche Regional-, Stadt- und Verkehrsplanung sowie am Mobilitätsmanagement für Großstadträume gearbeitet. Bei der Münchner Verkehrsgesellschaft mbH leitete die studierte Stadt-, Verkehrs- und Umweltplanerin den Bereich Forschung und Entwicklung und verantwortete zahlreiche Forschungs- und Kooperationsprojekte auf nationaler und europäischer Ebene. Sabine Nallinger war von 2008 bis Mai 2020 Stadträtin für Bündnis 90/Die Grünen. Im Jahr 2014 kandidierte sie für das Amt der Oberbürgermeisterin von München. Sabine Nallinger ist zudem in zahlreichen Gremien aktiv, u.a. als Aufsichtsratsmitglied bei der Vattenfall Wärme Berlin AG und Mitglied im Fachbeirat bei MyClimate. In ihrer Freizeit unternimmt sie gerne Bergtouren – auf Skiern oder mit dem Bike, wo sie das Handy ausschalten und ihren Blick für das große Ganze schärfen kann.

Julia Reuter

Referentin HR, Finanzen und Stiftungsadministration

Email: julia.reuter@klimawirtschaft.org

Julia Reuter ist zuständig für Finanzen und Stiftungsangelegenheiten. Sie unterstützt die Stiftung seit Anfang 2019. Zuvor war sie unter anderem als Assistentin der Geschäftsführung bei der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF) und als Assistentin bei der KE Energieeffizienz GmbH tätig. Julia Reuter hat Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Kommunikationswissenschaft an der FU Berlin und der Universität Potsdam studiert.

Julia Reuter ist zuständig für Finanzen und Stiftungsangelegenheiten. Sie unterstützt die Stiftung seit Anfang 2019. Zuvor war sie unter anderem als Assistentin der Geschäftsführung bei der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF) und als Assistentin bei der KE Energieeffizienz GmbH tätig. Julia Reuter hat Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Kommunikationswissenschaft an der FU Berlin und der Universität Potsdam studiert.

Aline de la Sauce

Junior Referentin Energiepolitik

Arbeitsschwerpunkte: Erneuerbare Energien, Sustainable Finance

 

Email: aline.delasauce@klimawirtschaft.org

Aline de la Sauce arbeitet in der Stiftung zu energiepolitischen Themen und Fragen rund um Circular Economy. Während sie die Stiftung zuvor als Werkstudentin unterstützte, absolvierte sie einen Doppelmaster in Innovation Management & Sustainability und Business Administration. In ihrem Bachelor in Umweltwissenschaften setzte sie sich mit Life Cycle Assessment, Raumplanung und Transdisziplinären Forschungsansätzen auseinander. Währenddessen engagierte sie sich für Teambuilding Programme und findet in ihrer Freizeit einen Ausgleich durch Film und Fotografie.

Aline de la Sauce arbeitet in der Stiftung zu energiepolitischen Themen und Fragen rund um Circular Economy. Während sie die Stiftung zuvor als Werkstudentin unterstützte, absolvierte sie einen Doppelmaster in Innovation Management & Sustainability und Business Administration. In ihrem Bachelor in Umweltwissenschaften setzte sie sich mit Life Cycle Assessment, Raumplanung und Transdisziplinären Forschungsansätzen auseinander. Währenddessen engagierte sie sich für Teambuilding Programme und findet in ihrer Freizeit einen Ausgleich durch Film und Fotografie.

Dr. Daniel Vallentin

Bereichsleitung Transformationsallianzen & inhaltliche Entwicklung

Email: daniel.vallentin@klimawirtschaft.org
Telefon: +49 (0)30 – 2045 3734
Zum LinkedIn-Profil

Daniel leitet in der Stiftung KlimaWirtschaft den Bereich „Transformationsallianzen und inhaltliche Entwicklung“. In den vergangenen Jahren hat er diverse Positionierungen der Stiftung zu energie- und industriepolitischen Themen erarbeitet. Zuvor war Daniel knapp zehn Jahre als Projektleiter am Wuppertal Institut tätig und hat das Berliner Büro des Instituts geleitet. Privat ist Daniel meistens mit seinen beiden energiegeladenen Kinder an der frischen Luft unterwegs.

Daniel leitet in der Stiftung KlimaWirtschaft den Bereich „Transformationsallianzen und inhaltliche Entwicklung“. In den vergangenen Jahren hat er diverse Positionierungen der Stiftung zu energie- und industriepolitischen Themen erarbeitet. Zuvor war Daniel knapp zehn Jahre als Projektleiter am Wuppertal Institut tätig und hat das Berliner Büro des Instituts geleitet. Privat ist Daniel meistens mit seinen beiden energiegeladenen Kinder an der frischen Luft unterwegs.

Susan Weide

Senior Referentin Energie- und Ressourceneffizienz

Arbeitsschwerpunkte: Circular Economy, Digitalisierung

 

Mail: susan.weide@klimawirtschaft.org
Telefon: +49 (0)159 064 410 34
Twitter: @susan_weide
Zum LinkedIn-Profil

Susan Weide verantwortet den Arbeitsbereich Circular Economy und leitet das CEWI Projekt. Sie hat einen MBA Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg. In ihrer Arbeit motiviert sie der komplexe, systemübergreifende Ansatz und zielgerichtetes, gemeinsames Handeln für eine nachhaltige Entwicklung. Inspirations- und Energiequellen sind für sie Bewegung in der Natur sowie Kunst und Musik. Sie engagiert sich privat für den Naturschutz in Brandenburg.

Susan Weide verantwortet den Arbeitsbereich Circular Economy und leitet das CEWI Projekt. Sie hat einen MBA Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg. In ihrer Arbeit motiviert sie der komplexe, systemübergreifende Ansatz und zielgerichtetes, gemeinsames Handeln für eine nachhaltige Entwicklung. Inspirations- und Energiequellen sind für sie Bewegung in der Natur sowie Kunst und Musik. Sie engagiert sich privat für den Naturschutz in Brandenburg.